Datenschutzerklärung - MADERA masters

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Bedingungen.

1.1. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie SIA Madera Masters, Handelsregisternummer 40203260843, Jūrmalas Str. 13C, Pinķi, Gemeinde Babīte, Kreis Mārupe, LV-2107 (im Folgenden auch „Datenverantwortlicher“ genannt) personenbezogene Daten erfasst, verarbeitet und speichert, die bei Kunden und Besuchern der Website https://www.maderamasters.com (im Folgenden „betroffene Person“ oder „Sie“ genannt) erhoben werden.
1.2. Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, d.h. die betroffene Person, beziehen. Die Verarbeitung ist jeder mit personenbezogenen Daten verbundener Vorgang, wie z.B. Erhebung, Erfassung, Veränderung, Verwendung, Abfrage, Löschung oder Vernichtung.
1.3. Der Datenverantwortliche beachtet die in den Rechtsvorschriften festgelegten Grundsätze der Datenverarbeitung und kann bestätigen, dass personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet werden.

2. Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten.

2.1. Der Datenverantwortliche erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogene Daten hauptsächlich über die Website des Online-Shops und per E-Mail.
2.2. Durch den Besuch und die Nutzung der im Online-Shop angebotenen Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass alle bereitgestellten Informationen zu den in der Datenschutzerklärung festgelegten Zwecken verwendet und verwaltet werden.
2.3. Die betroffene Person ist dafür verantwortlich, dass die übermittelten personenbezogenen Daten richtig, genau und vollständig sind. Die wissentliche Angabe falscher Informationen gilt als Verstoß gegen unsere Datenschutzerklärung. Die betroffene Person ist verpflichtet, über Änderungen der übermittelten personenbezogenen Daten unverzüglich den Datenverantwortlichen zu informieren.
2.4. Der Datenverantwortliche haftet nicht für Schäden, die der betroffenen Person oder einem Dritten aufgrund Übermittlung falscher personenbezogener Daten entstehen.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden.

3.1. Der Datenverantwortliche kann folgende personenbezogene Daten verarbeiten:
3.1.1. Vor- und Nachname;
3.1.2. Kontaktinformation (E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer);
3.1.3. Angaben zum Geschäft (gekaufte Ware, Lieferadresse, Preis, Zahlungsinformation usw.);
3.1.4. jede andere Information, die uns beim Kauf der auf der Website angebotenen Dienstleistungen und Waren oder bei der Kontaktaufnahme mit uns übermittelt wird.
3.2. Darüber hinaus hat der Datenverantwortliche das Recht, die Richtigkeit der übermittelten Daten anhand öffentlich zugänglicher Register zu überprüfen.
3.3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a), b), c) und f) der Datenschutz-Grundverordnung:
a) die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.
3.4. Der Datenverantwortliche speichert und verarbeitet die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, solange mindestens mindestens eine der nachstehenden Voraussetzungen erfüllt ist:
3.1.4. die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke erforderlich, für die sie erhoben wurden;
3.4.2. solange gemäß externen Rechtsakten die berechtigten Interessen des Datenverantwortlichen und/oder der betroffenen Person, z.B. Erhebung von Einspruch oder Geltendmachung einer Klage vor Gericht, verwirklicht werden können;
3.4.3. solange eine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung der Daten besteht, z.B. gemäß dem Buchhaltungsgesetz;
3.4.4. solange die Einwilligung der betroffenen Person zur jeweiligen Verarbeitung personenbezogener Daten gültig ist, wenn keine andere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung besteht.
Sobald die in diesem Absatz genannten Voraussetzungen nicht mehr vorliegen, endet auch die Aufbewahrungsfrist der personenbezogenen Daten der betroffenen Person und alle relevanten personenbezogenen Daten werden dauerhaft aus Computersystemen und den elektronisch und/oder in Papierform erstellten Dokumenten gelöscht oder diese Dokumente anonymisiert.
3.5. Bei der Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten ergreift der Datenverantwortliche organisatorische und technische Maßnahmen, um den Schutz personenbezogener Daten vor zufälliger oder rechtswidriger Zerstörung, Veränderung, Offenlegung und jeder anderen rechtswidrigen Verarbeitung zu gewährleisten.

4. Rechte der betroffenen Person.

4.1. Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und den Rechtsvorschriften der Republik Lettland haben Sie folgende Rechte:
1.1.4. Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen über ihre Verarbeitung sowie auf Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in elektronischem Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen (Datenübertragbarkeit);
4.1.2. Berichtigung falscher, unzutreffender oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen;
4.1.3. Ihre personenbezogenen Daten zu löschen („vergessen zu werden“), mit Ausnahme von Fällen, in denen das Gesetz die Aufbewahrung von Daten erfordert;
4.1.4. Ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen;
4.1.5. die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken – zu verlangen, dass wir die Verarbeitung von allen Ihren personenbezogenen Daten vorübergehend einstellen;
4.1.6. sich an die Datenschutzinspektion zu wenden.
Sie können die Ausübung Ihrer Rechte beantragen, indem Sie in Jūrmalas Str. 13C, Piņķi, Gemeinde Babīte, Kreis Mārupe, LV-2107, persönlich erscheinen und das Formular ausfüllen oder den Antrag elektronisch an den Kundendienst übermitteln – info@maderamasters.com.

5. Abschließende Regeln.

5.1. Diese Datenschutzerklärung wurde gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) sowie den geltenden Rechtsvorschriften der Republik Lettland und der Europäischen Union erarbeitet.
5.2. Der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der Datenschutzerklärung jederzeit und ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen. Änderungen werden wirksam nach ihrer Veröffentlichung auf der Website https://www.maderamasters.com.